0391. 83 80 9 10 0391. 83 80 9 12 info@kundkconsulting.de

k&k Consulting Magdeburg

Auf dem Weg in die Selbständigkeit scheitern Frauen erheblich seltener als Männer, obwohl diese risikofreudiger gründen. Frauen gründen oft mit mehr Engagement, Entschlossenheit, Phantasie und Enthusiasmus, sie gründen meist kleinere Unternehmen als Männer. Existenzgründerinnen haben weniger Eigenkapital, planen aber auch mit weniger Startkapital und stellen so seltener Kreditanträge als ihre männlichen Kollegen. Außerdem bevorzugen sie informelle Geldquellen wie z. B. Familie und Freunde.

Beratung von Start-ups

Sie haben eine tolle Idee und möchten sich selbstständig machen. Wir helfen Ihnen bei der Optimierung der Geschäftsidee, beraten zu Fördermitteln/Investoren, helfen bei der Erstellung eines Businessplans und der Umsatz- und Finanzplanung.

Nutzen Sie unser kostenfreies Erstgespräch.

Über spezielle Investitionsprogramme des Bundes bzw. der Länder werden zinsgünstige Darlehn, Zuschüsse und Bürgschaften angeboten. Nutzen Sie unser kostenloses Erstgespräch.

Personalmanagement

Wir beraten Unternehmen bei der Suche nach potentiellen Mitarbeitern (m/w/d), Bewerbern (m/w/d) helfen wir bei der Karriereplanung.

Unternehmensberatung

Wir unterstützen Unternehmen geplante Projekte in die Tat umzusetzen, helfen bei der Umsetzung unternehmerischer Ideen und erarbeiten individuelle Konzepte mit praxisnahen Lösungen, damit die Pläne verwirklicht werden können.

Wir unterstützen Gründungsinteressierte mit einem individuellen, auf die Geschäftsidee abgestimmten Coaching, mit theoretischer Grundlagenvermittlung und konkreten Lösungsvorschlägen, damit die Existenz durch die selbstständige Tätigkeit gesichert und Ziele verwirklicht werden können. Gerne geben wir Ihnen weitere Auskünfte.

Unternehmen mit maximal 499 Mitarbeitenden, die trotz Corona-Krise die Zahl ihrer Ausbildungsplätze nicht verringert haben, sollen belohnt werden. Die Bundesregierung zahlt je Ausbildungsvertrag 4000 € Prämie, für zusätzlich geschaffene Ausbildungsplätze 6000 €. Die Prämie wird nach bestandener Probezeit ausbezahlt.

Nahrungsmittelintoleranz

 

Gerade die Menschen, die an einer Nahrungsmittelunverträglichkeit leiden, müssen ich mit ihren Ernährungsgewohnheiten befassen. Bei einer Laktoseintoleranz ist es vernünftig sich vegan zu ernähren. Bei einer Sojaunverträglichkeit wird es da schon schwieriger.

Veganer essen Sojaprodukte, um den Eiweißbedarf zudecken. Wenn hier Unverträglichkeiten auftreten, dann muss man meist gleich mehrere Lebensmittel meiden. Neben allen Sojaprodukten, auch Hülsenfrüchte, Nüsse, Sauerkraut, Auberginen, Zitrusfrüchte, Schokolade und vieles mehr.

Auf jeden Fall muss man herausfinden, auf welche Lebensmittel man reagiert. Oft liegt der Grund für die allergische Reaktion am Histamin.

 Glutenunverträglichkeit (Zöliakie) stellt Veganer ebenfalls vor Probleme. Gluten kommt in den meisten Getreidesorten vor, die ja eine pure Eiweißquelle für Veganer sind.

Bei Menschen, die an Zöliakie leiden führt die Aufnahme von Gluten zu Bauchschmerzen, Durchfall, Blähungen und Gewichtsverlust.

 Allergiker mit einer Fruchtzuckerunverträglichkeit klagen nach der Aufnahme von Fruchtzucker über Übelkeit, Bauchkrämpfe und Durchfall. Neben Fructose sollte dann auch Sorbit gemieden werden.

Eine vollwertige gesunde Ernährung birgt angesichts unserer heutigen Lebensbedingungen ein großes Potenzial, um Zivilisa­tionskrankheiten vorzubeugen. Menschen, die sich ausgewogen ernähren sind im Durchschnitt deutlich schlanker und haben wesentlich seltener Übergewicht als die Allgemeinbevölkerung. Wichtig ist, dass wir mehr Ballaststoffe, aber weniger Fett und Protein zu uns nehmen. Denn statt fett- und proteinreicher Lebensmittel wie Wurst, Käse, Butter und Sahne sollten mehr Gemüse, Obst und Getreide auf den Tisch kommen. Bei einer Lebensmittelunverträglichkeit helfen Ärzte*innen und Ernährungsberater*innen weiter.

 

 

 

 

-

 

 

Der Zeitraum für die Zuwendung steuerfreier Corona-Sonderzahlungen an Arbeitnehmer

(max. 1.500 €) wird bis zum 31.03.2022 verlängert. Der Freibetrag von 1.500 € bleibt unverändert, nur der Auszahlungszeitraum wurde verlängert. Der Freibetrag kann auch in mehreren Teilbeträgen ausgezahlt werden.

Personalvermittlung - Personalberatung - Personalentwicklung = Personalmanagement

Im Rahmen des Human Resource Managements beraten wir Sie in Kooperation mit:

 

www.ambitione.de

Wir sind ein inhabergeführtes Unternehmen und begleiten seit vielen Jahren in Kooperation mit ambitione unsere Kunden vertrauensvoll bei der Personalgewinnung und -entwicklung. Durch diese langjährige Erfahrung werden gezielt qualifizierte Kandidaten (m/w/d) rekrutiert bzw. im Unternehmen gefördert. Mit persönlichen Service bietet ambitione zuverlässige und individuell zugeschnittene Lösungen und definiert gemeinsam mit den Auftraggebern eine starke Arbeitgebermarke. Mit  unseren Employer Branding Maßnahmen stärken wir zusätzlich die Mitarbeiterbindung und locken neue Arbeitskräfte.

 

Gleichzeitig hilft ambitione aber auch Fach- und Führungskräften bei der Karriereplanung und eröffnet neue Jobperspektiven.

 

Die Wünsche und Vorstellungen der Bewerber werden natürlich mit den Anforderungen und Erwartungen der Unternehmen abgestimmt. Zusätzlich informieren wir auch über Fördermöglichkeiten, damit die Unternehmen bei der Neueinstellung von Personal von Zuschüssen der Agentur für Arbeit profitieren.

 

Zufriedene, motivierte und gut ausgebildete Mitarbeiter bilden die Basis für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens.

Gerne arbeiten wir vertrauensvoll mit Ihnen zusammen und sind sicher, dass wir eine bestmögliche Lösung für alle Seiten finden.

weitere Beiträge